Über die DGEIM

[vc_row full_width=““ bg_parallax=““ inertia=“0.1″ bg_maps_scroll=““ bg_maps_infobox=““]

Was will die DGEIM: Die DGEIM will im schnell wachsenden Bereich der energy medicine eine Plattform bieten für Information, Kontakte, Diskussionen, Ausbildung etc. Sie will bereits bestehende Aktivitäten bündeln, verstreute Ansätze oder Fragmente zu einem strukturierten System zusammenfügen und dieses in die Lehrmedizin integrieren. Sie will die Bedeutung der energy medicine innerhalb der Komplementärmedizin wie auch der Gesamtmedizin stärken und als Kristallisationskern für neue Entwicklungen und als gemeinsames Dach für andere Teilbereiche der energy medicine dienen.

[/vc_row][vc_row full_width=““ bg_parallax=““ inertia=“0.1″ bg_maps_scroll=““ bg_maps_infobox=““]
Standort

Die Bedeutung des Zusammenhangs von Energie und Medizin wurde bisher in der konventionellen Medizin kaum wahrgenommen. Energetische und Informationsmedizin (energy medicine) tritt jedoch als neue Medizinsparte zunehmend in die Öffentlichkeit >>

Vorstand

Wer repräsentiert die DGEIM, wer sind die Köpfe dahinter? Was haben sie gemacht, was machen sie, wer engagiert sich für was und wer ist wofür qualifiziert? Es sind die Menschen, die einen Unterschied machen, deshalb ihre Gesichter, Geschichten, Positionen >>

Download

Von energy medicine über Systemtheorie und ihre Auswirkungen auf biologische Systeme, Chaos, Rigidity and Complexity, Biofields, bis hin zu Energie und Information als Schlüsselbegriffe unserer Zeit. Arbeiten,  Artikel und Links zum tieferen Verständnis >>

[/vc_row][vc_row full_width=““ bg_parallax=““ inertia=“0.1″ bg_maps_scroll=““ bg_maps_infobox=““]

Was macht die DGEIM: Die DGEIM veranstaltet jährlich zwei Kongresse und ist auf den großen komplementärmedizinischen Kongressen (Medizinische Woche Baden-Baden, ZAEN-Kongress Freudenstadt) vertreten. Die Kongresse sind in der Regel mit einer begleitenden Industrieausstellung verbunden. Zu aktuellen Themen finden ad-hoc-Treffen statt. Der DGEIM-SeminarService dient zur vertieften und intensiven Information über wichtige Themen. Die Workshops/Seminare präsentieren bekannte Referenten mit spezieller Kompetenz. Die DGEIM vermittelt persönliche Kontakte innerhalb wie außerhalb der Gesellschaft. In kleinen Arbeitsgruppen erfolgt Forschung und Publikation.

[/vc_row][vc_row full_width=““ bg_parallax=““ inertia=“0.1″ bg_maps_scroll=““ bg_maps_infobox=““]
Auf einen Blick

Was will die DGEIM, was sind ihre Ziele, was macht sie und nicht zuletzt: was bietet sie ihren Mitgliedern? Alles auf einen Blick >>

10 Fragen an Dr. Treugut

Es gibt Fragen, die uns immer wieder gestellt werden. In diesem Video-Interview beantwortet sie Dr. Hendrik Treugut >>

Unsere Satzung

„Zweck der Gesellschaft: Der Zweck der Gesellschaft ist die Förderung von Wissenschaft, Forschung sowie … weiter mit der Satzung >>

[/vc_row][vc_row full_width=““ bg_parallax=““ inertia=“0.1″ bg_maps_scroll=““ bg_maps_infobox=““]

Was bietet die DGEIM: Die DGEIM bietet ihren Mitgliedern kostengünstige Teilnahme an ihren Kongressen und anderen Veranstaltungen, kostenlose Teilnahme an Treffen, Mitarbeit in Arbeitsgruppen und Planungszirkeln. DGEIM-Mitglieder können auf der DGEIM-Website auf ihre Praxis/Klinik hinweisen. DGEIM Mitglieder können sich im Therapeutenverzeichnis eintragen lassen. Im Mitgliedsbeitrag ist das Abonnement für das Fachmagazin CO`MED enthalten.

[/vc_row]