Audioaufnahmen 3. Symposium

Meßtechnische Überprüfbarkeit komplementärmedizinischer Diagnose- und Therapieverfahren 6./7. Oktober 2001 Kaiserslautern, Universität   Prof. Dr.-Ing. Konstantin Meyl Physikalisch-technische Aspekte komplementärmedizinischer Diagnose- und Therapieverfahren – 60 Min Dr. Roeland Van Wijk Bioelektrische Funktionsdiagnostik des Organismus: neue technische Entwicklungen – 50 Min Dr. rer. nat. Ulrich Warnke Der Organismus funktioniert durch Energie, Information und Kommunikation – welche Kanäle blieben bisher messtechnisch unberücksichtigt?- 52 Min Guenther Haffelder EEG-spektralanalytische Messungen in der Komplementärmedizin – 45 Min Dr. med. Richard Krassnigg EAV: Messtechnik, therapeutisches Vorgehen, Reproduzierbarkeit – 43 Min Dipl.-Ing. Dr. Noemi Kempe Vergleichende klinische Studien und Therapieberichte bei Rhythmischer Bioresonanztherapie (Induktionstherapie) mit dem Expertensystem IMEDIS – 50 Min Dipl-Biol. Mauk van Boer Individualisierte Frequenzspektrum-Therapien: Testung durch elektronische Meridiandiagnostik – 70 Min Prof. Dr. Jaques Beneviste Digital biology in diagnostic and therapeutic procedures – 71 Min Dr. med. James Oschman Scientific basis of complementary medicine- 53 Min Dr. med. Karl Maret, M. D. Energy medicine in den USA: Historie und aktueller Stand – 44 Min Dr. Wolfgang Ludwig Spektroskopische Messungen an EAV- und BIT-Geräten, Homöopathika sowie DK-Messungen- 65 Min