DGEIM Veranstaltungen

Persönliche Begegnungen, praktischer Austausch, neue Eindrücke, Gespräche unter Kollegen und neue Bekanntschaften – wo lässt es sich besser netzwerken als am Rande unserer Kongresse, in den Pausen, an den Ständen und Stehtischen? Deswegen setzt die DGEIM, neben ihren Online-Aktivitäten, seit jeher auf offene Gespräche und die persönliche Begegnungen. Schauen Sie bei unserer nächsten Veranstaltung einfach mal vorbei …

Zukunftsweisend: Gemeinschaftskongresse DGEIM/DAEMBE
Zusammenarbeit über (Vereins)grenzen hinweg, die einen Weg in die Zukunft aufzeigt: ein voller Erfolg >>

Legendär: Die DGEIM Symposien
Traditionseiche seit dem Jahr 2000 und alljährlicher Highlight, Treffpunkt für Heilkundige aus ganz Europa >>

Kompakt: Das NetzwerkForum
Das NetzwerkForum informiert einmal im Jahr über technische Neuerungen und medizinische Innovationen >>

Experimentell: Das WorkshopWochenende
2014 verliessen wir erstmals eingetretene Pfade und experimentierten mit einem neuen Format >>

Beliebt: Medizinische Woche Baden-Baden

Einmal im Jahr sind wir traditionell Gast auf der Medizinischen Woche in Baden-Baden (auch wenn das Bild natürlich Heidelberg zeigt, aber ich hatte kein passendes aus der Kurstadt zur Hand), wo wir über viele Jahre hinweg einen Tag lang einen Saal zur Verfügung haben >>

Informelle Treffen in Bad Mergentheim

Zu unseren Format-Experimenten gehörte eine Reihe von informellen Treffen im schönen Bad Mergentheim, gepflegte Kurathmosphäre und angeregte Begegnungen, hier als Beispiel der Vortrag von Alexander Wunsch aus dem Jahr 2002 >>

Next Stop – Barcamp?

Barcamps sind offene Tagungen mit Workshopcharakter, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern selbst entwickelt und gestaltet werden. Ein Format, die eigentlich perfekt zu unseren Veranstaltungs-Experimenten passt und das immer mehr Freunde gewinnt >>

Virtuelle Messe – Dank an unsere Aussteller

Ohne die langjährige und stetige Unterstützung unserer Aussteller wären die DGEIM-Kongresse und NetzwerkForen undenkbar – oder einfach viel zu teuer. Deshalb, als kleine Aufmerksamkeit und Dankeschön, eröffnen wir hiermit die erste virtuelle Messe >>